ate

Das erwartet Sie am 23.09.2016

Lernen Sie unsere Produktion kennen. Erfahren Sie die einzelnen Schritte der Herstellung von Komponenten zur Fertigung von elektrischen Spezialantrieben.

Unsere Antriebe scheuen den Vergleich nicht: Lassen Sie sich die Vorteile von speziell entwickelten und gefertigten Elektromotoren zu herkömmlichen Elektromotoren und Verbrennungsmotoren aufzeigen. 

Sehen Sie nicht nur unsere Produkte. Auch die sich daraus ergebenden Möglichkeiten und Anwendungen wollen wir Ihnen näher bringen.

Oder versuchen Sie doch einfach selbst ob Sie ein Händchen im Umgang mit Kupfer haben. Am schnellsten finden Sie dies an unserem „Heißen Draht“ heraus.

ate GmbH

UNSERE WELT DREHT SICH BIS ZU 1 MILLION MAL IN DER MINUTE.

Die Energie der Zukunft nutzt der Mensch schon lange: Elektrizität.

Entscheidend ist aber das „wie“. Deshalb entwickeln wir mit völlig neuen Technologien elektrische Antriebe, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. Für noch nie dagewesene Einsatzgebiete und für die Märkte von morgen. Alles was wir dazu brauchen ist Kupferdraht und Allgäuer Querköpfe.

Technologie im Wandel

Wir könnten nur drehmomentstarke Elektromotoren und Antriebe für Hochgeschwindigkeitsanwendungen konstruieren. Könnten wir, tun wir aber nicht, weil wir mehr bieten: Unsere kundenspezifischen Spezialausführungen übertragen Ihre individuellen Anforderungen direkt in unsere Produkte. Deshalb eröffnen ate-Spezialantriebe neue Anwendungsmöglichkeiten, die zunehmend Einzug in verschiedene Branchen und Technologiebereiche finden.

Wir sind ein Team aus Spezialisten für die Entwicklung, Berechnung und Fertigung von elektrischen Spezialantrieben. Durch die flache, offene und zielorientierte Organisationsstruktur sind wir in der Lage, flexibel und schnell auf individuelle Anforderungen unserer Kunden zu reagieren. Das nach DIN ISO 9001 zertifizierte Qualitätsmanagementsystem sichert dabei von der Entwicklung bis zur Fertigung erstklassige Standards. Das Besondere: ate-Kunden werden direkt durch Ingenieure beraten – unmittelbarer geht es nicht.

Charakterisierung von ATE-Antrieben

ate-Spezialantriebskomponenten sind für hohe Drehzahlen, bzw. hohe Drehmomente bei kleinen Drehzahlen ausgelegt. Die Antriebe zeichnen sich durch eine optimale Leistungsausnutzung bezüglich des zur Verfügung stehenden Bauraumes aus. ate-Antriebe werden in zahlreichen Branchen verwendet, in denen leistungsstarke und qualitativ hochwertige Antriebe benötigt werden, deren Geometrie und Leistungsdaten speziell auf die Kundenanforderungen ausgelegt sind. Unsere Antriebskomponenten sind in der Lage, höchste Anforderungen an Leistungsfähigkeit, Qualität und Zuverlässigkeit zu erfüllen, wie es zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrtindustrie und in der Medizintechnik gefordert ist.

Neben diesen High-End-Antrieben finden schnelllaufende und drehmomentstarke ate-Antriebe auch ihren Einsatz in Serienprodukten, für die hohe Qualitäts- und Leistungsansprüche zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bestehen.

AUSBILDUNG WIRD BEI UNS GROSS GESCHRIEBEN

 Industriemechaniker. Was? Wie? Und Mehr.

Industriemechaniker sind Experten, wenn es um die Fertigung, Instandhaltung und Bedienung von Maschinen verschiedenster Industriebereiche geht.

Die ate Antriebstechnik und Entwicklungs GmbH entwickelt weltweit nachgefragte und innovative Elektromotoren.

Industriemechaniker übernehmen dabei die mechanische Bearbeitung und Fertigung der Antriebskomponenten.

Die Neuentwicklungen der Hochleistungsmotoren- unter anderem in den Bereichen Maschinenbau, Medizintechnik, Motorsport, Luftfahrt, Wasserkraft u.v.m. – sind für unsere Mitarbeiter eine stetige Herausforderung.

Ausbildung
Wir nehmen unsere Auszubildenden ernst: unsere Ausbildung vermittelt vielfältige theoretische und praktische Grundlagen, eingebunden in die Prozesse und Abläufe unserer Fertigung. Die Auszubildenden erfahren Unterstützung durch ihre Kollegen. Die in der Berufsschule vermittelten Kenntnisse werden im Betrieb benötigt und umgesetzt. Neben der Arbeit an den modernen CNC gesteuerten Maschinen ist eine gute Planung und Organisation der Arbeitsschritte erforderlich. Das Verständnis für das Produkt und die Anforderungen unserer weltweiten Kunden sind wichtig. Selbstständiges und präzises Arbeiten ist das Ziel unserer Ausbildung.

Perspektiven
Wir bieten unseren Auszubildenden Perspektiven: die von uns gebotene Ausbildung ist eine solide berufliche Grundlage. Nach Abschluss der Facharbeiterprüfung bieten sich viele Möglichkeiten, innerbetrieblich oder in der Weiterbildung.

Die Fakten
Ausbildungsdauer in der Regel 3,5 Jahre. Es ist möglich unter bestimmten Voraussetzungen die Ausbildungszeit zu verkürzen. Die berufsbegleitende schulische Ausbildung findet an der Geschwister-Scholl-Schule in Leutkirch statt. Nach dem Erlernen der Grundkenntnisse in den Bereichen Fräsen, Drehen, Honen, Schleifen und Messen werden diese vertieft.

Voraussetzungen
Die Ausbildung zum Industriemechaniker / in ist eine technische Ausbildung. Voraussetzung sind Interesse und Verständnis für technische Abläufe, räumliches Vorstellungsvermögen, Spaß an Mathematik und handwerkliches Geschick. Teamfähigkeit und Offenheit sind jeden Tag wichtig.

Wir freuen uns auf neugierige Bewerber mit einem guten Hauptschulabschluss, einer Mittleren Reife oder der (Fach-) Hochschulreife.

Elektroniker. Was? Wie? Und Mehr.

Die ATE Antriebstechnik und Entwicklungs GmbH entwickelt innovative und weltweit nachgefragte Elektromotoren.

Elektroniker / Elektronikerinnen für Maschinen und Antriebstechnik stellen Wicklungen her,  montieren elektrische Maschinen und Antriebssysteme, nehmen sie in Betrieb und halten sie in Stand.

Die Neu- und Weiterentwicklung der Hochleistungsmotoren – unter anderem in den Bereichen Maschinenbau, Medizintechnik, Motorsport, Luftfahrt, Wasserkraft u.v.m. – sind für unsere Mitarbeiter eine stetige Herausforderung und erfordern präzises und genaues Arbeiten.

Ausbildung
Wir vermitteln unseren Auszubildenden vielfältige theoretische und praktische Grundlagen,  ingebunden in die Prozesse und Abläufe unserer elektro-technischen Fertigung. Die Auszubildenden arbeiten an modern ausgestatteten Montage- und Prüfplätzen. Prototypen und Kleinserien werden in Handarbeit hergestellt. Die in der Berufsschule gelernten theoretischen Grundlagen werden in der Praxis umgesetzt. Wichtig sind Planung, Organisation und Umsetzung der Arbeitsschritte, sowie das technische Verständnis für das Produkt und die Wünsche unserer weltweiten Kunden. Selbstständiges und umsichtiges Arbeiten ist das Ziel unserer Ausbildung.

Perspektiven
Wir bieten unseren Auszubildenden Perspektiven: die von uns gebotene Ausbildung ist eine solide berufl iche Grundlage. Nach Abschluss der Facharbeiterprüfung bieten sich viele Möglichkeiten, innerbetrieblich oder in der Weiterbildung.

Die Fakten
Ausbildungsdauer in der Regel 3,5 Jahre. Es ist möglich unter bestimmten Voraussetzungen die Ausbildungszeit zu verkürzen. Die berufsbegleitende schulische Ausbildung findet im Blockunterricht an der Max-Eyth-Schule in Kirchheim unter Teck statt. Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich: neben den elektro-technischen Ausbildungsinhalten werden auch mechanische Grundkenntnisse vermittelt.

Voraussetzungen
Die Ausbildung zum Elektroniker/ in für Maschinen- und Antriebstechnik ist eine technische Ausbildung. Zugangsvoraussetzung: Berufsfachschule Elektrotechnik in Wangen (Anrechnung 1. Ausbildungsjahr) Voraussetzung sind Interesse und Verständnis für technische Abläufe. Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Geschicklichkeit sind wichtig, ebenso ein gutes mathematisches Verständnis. Wir freuen uns auf neugierige Bewerber mit einem guten Hauptschulabschluss, einer  mittleren Reife oder der (Fach-) Hochschulreife.

Hier geht´s zur Ausbildungsseite von ate

Leutkirch im Allgäu